ja
nein
1. Ist in Ihrem Unternehmen Teilzeit anerkannt?
2. Ist Teilzeit auch für Führungskräfte möglich?
3. Können Ihre MitarbeiterInnen Telearbeit in Anspruch nehmen?
4. Bieten Sie Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf an?
5. Liegt der Frauenanteil in Führungspositionen bei mehr als 15%?
6. Hat Ihr Top Management ein Commitment abgegeben, Frauen zu fördern?
7. Haben Sie eine Ursachenanalyse durchgeführt, warum Frauen weniger in Führung vertreten sind?
8. Gibt es in Ihrem Unternehmen Frauennetzwerke, Mentoring oder andere Frauenprogramme?
9. Haben Sie Ihre Rekrutierungs- und Beförderungskriterien daraufhin überprüft, ob sie Frauen oder andere Mitarbeitergruppen benachteiligen, wie z.B. Teilzeitkräfte?
10. Wird es in Ihrem Betrieb akzeptiert, wenn Mann oder Frau um 16 Uhr geht, um die Kinder vom Kindergarten abzuholen?
11. Ist Ihre Unternehmenskultur offen, transparent und mitarbeiterorientiert?
12. Nehmen junge Väter mehr als 8 Wochen Elternzeit?
13. Fühlen sich Ihre weiblichen Mitarbeiterinnen wohl, auch wenn sie in reinen Männerteams arbeiten?
14. Sorgt sich Ihr Unternehmen um Kinderbetreuung?
15. Verdienen Frauen und Männer Ihrer Einschätzung nach für gleiche Arbeit gleichen Lohn?
       
Sicherheitscode     Sicherheitscode wiederholen:
       
Quelle: Synergy Consult