Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten teil!

 

» Anmeldung


Vorschau

Mit Männern und Frauen den Wandel für morgen gestalten – wie, das diskutieren wir am 06.11.2019 bei Bayer in Berlin.

 

» Synergiewerkstatt 28


Rückblick

Was bringt Diversity? Über den Geschäftserfolg von Vielfalt diskutierten wir am 03.04.2019 bei EnBW in Karlsruhe.

 

» Synergiewerkstatt 27


Newsletter

Bleiben Sie über das Netzwerk informiert!

 

» Newsletter


Synergiewerkstatt 28: Mit Männern
und Frauen den Wandel für morgen gestalten

Gastgeber:
Stefan Oelrich, Mitglied des Vorstands der Bayer AG und Leiter der Division Pharmaceuticals Berlin

Berlin – 6. November mit Vorabendprogramm

Tagesordnung

05.11. Vorabendprogramm

17:00 Kennenlernen des Gastgebers

18:30 Abendessen zum Netzwerken im Gästekasino Bayer

06.11. Synergiewerkstatt

08:30Registrierung
09:00Einführung durch Veranstalterin Dr. Petra Köppel, Inhaberin Synergy Consult und Leiterin des Netzwerks ‚Synergie durch Vielfalt‘
09:10Begrüßung durch Gastgeber Stefan Oelrich, Vorstandsmitglied der Bayer AG und Leiter der Division Pharmaceuticals
09:25Key Note von Dr. Christoph Bertram, Global HR Business Partner Bayer Pharmaceuticals: Warum wir Männer uns mehr Gender Diversity bei Bayer wünschen. Vorteile für alle
09:35Impulsvortrag von Verena Schaad, HR Business Partner Bayer Pharmaceuticals: Was wir mit Männern und Frauen bei Bayer geschafft haben. Maßnahmen und Wirkungen
10:05Impulsvortrag eines Vorreiterunternehmens: Wie wir den Frauenanteil in Führung erhöht haben. Ein Erfolgsbericht
10:35Kaffeepause
11:00Impulsvortrag von Dr. Petra Köppel: Warum es nicht vorangeht in Deutschland mit Gender Diversity. Zahlenlage und Barrieren
11:30Podiumsrunde: Erfahrungsberichte erfolgreicher Führungsfrauen und -männer – und was es braucht für eine gender-freundliche Unternehmenskultur
13:00Mittagessen
14:00

Workshops: Wie geht es nun weiter?

A. Wann Frauen führen wollen – Input und Moderation: Dr. Jost Reinhard/N.N.

B. Wie Führung im 21. Jahrhundert aussehen sollte – Input und Moderation: Verena Schaad

C. Wie der Unconscious Bias kleinzukriegen ist – Input und Moderation: Dr. Petra Köppel

16:15Ergebnispräsentation
17:00Ende