Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten teil!

 

» Anmeldung


Was bringt Diversity? Über die Nutzbarmachung von Vielfalt diskutieren wir am 03.04.2019 bei EnBW in Karlsruhe.

 

» Synergiewerkstatt XXV


‚Diversity goes international‘ war Thema unserer Werkstatt am 15.11.2018 bei ERGO in München.

 

» Synergiewerkstatt XXVI


Bleiben Sie über das Netzwerk informiert!

 

» Newsletter


Synergiewerkstatt XXVI:
Diversity goes international

Gastgeber: Alexander Ankel,
COO der ERGO International AG

München – 15. November 2018 mit Vorabendprogramm

Tagesordnung

14.11. Vorabendprogramm (auf Englisch)

Löwenbräukeller in München

17:30

Registrierung und Welcome-Snack

18:30

Stadtbesichtigung, zusammen mit dem Ergo International Management Committee

20:00

Begrüßung durch Alexander Ankel, CEO Ergo International AG

Dinner Speech von Jürgen Renz, Geschäftsführer Dell Deutschland GmbH: ‚Interkulturelle Erfahrungen im Leadership‘

Abendessen und interkulturelles Netzwerken

15.11. Synergiewerkstatt

Ergo München, Thomas-Dehler-Str. 2, 81737 München

Vormittag: Präsentation der Fragestellungen und bewährter Lösungen

09:00

Registrierung

09:30

Begrüßung durch Veranstalterin Dr. Petra Köppel, Inhaberin Synergy Consult und Leiterin des Netzwerks ‚Synergie durch Vielfalt‘

09:45

Key Note von Christian Haas, Director Group HR Compensation and Benefits plus Systems and Processes, HR Legal REHAU AG + Co: ‚Die Herausforderun­gen an internationale Führungskräfte und was sie sich vom Diversity Ma­nagement wünschen‘

10:15

Impulsvortrag von Anja Schwenck, Führungskräfteentwicklung Ergo Group AG: ‚Wie sieht eine internationale Führungskräfteent­wicklung aus?‘

10:45

Kaffeepause

11:15

Training von Dr. Petra Köppel: Kostprobe zur Entwicklung interkultu­reller Kompetenz

11:30

Impulsvortrag von Sonja Kuch, Senior Manager Global Diversity & Inclusion Henkel: ‚Wie entwickelt man eine wertschätzende Unter­nehmenskultur?‘

12:00

Impulsvortrag von Sebastian Vogel, Head of Diversity Strategy, Innogy SE: Diversity Governance: Zentral gesteuert & lokal angepasst – funktioniert das?‘

12:30

Mittagessen


Nachmittag: Interaktive Lösungsentwicklung zu den offenen Fragen

13:45

Kostprobe zur Entwicklung interkultu­reller Kompetenz – Teil II

Workshops:

A. Diversity-Struktur: Inputgeber Sebastian Vogel (Innogy), Moderation Dr. Petra Köppel (Synergy Consult)

B. Führung: Inputgeber_innen Christian Haas (Rehau) und Anja Schwenck (Ergo), Modera­tion Christian Braun (Ergo)

C. Global Mindset: Inputgeberin Sonja Kuch (Henkel), Moderation Katrin Weitz (Ergo)

16:16

Ergebnispräsentation

17:00

Ende

nach oben