Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten und in unserer Online-Gruppe teil!

 

» Anmeldung


SW 35: Kulturelle Vielfalt

Fachkräfte sind rar – doch freuen sich zugewanderte Menschen über eine Chance bei Ihnen als Arbeitgeber. Mehr dazu von Thorlabs auf unserer nächsten Werkstatt.

» Synergiewerkstatt 35


Allyship – Power für Diversity

Im Interview mit Dr. Angelika Schrand (CONTUR) zeigt Dr. Petra Köppel auf, wie „Allies“, also Verbündete, eine inklusive Kultur mitgestalten können, und was sie dafür brauchen.

 

» Aktuelles


Synergiewerkstatt #35: Mit Mut zur Vielfalt dem Fachkräftemangel begegnen

Partner_innen:
Dr. Bruno Gross (Vice President),
Carolin Wolke (Head of HR), Thorlabs

Mittwoch, 12.10.2022, 9:00-17:00 Uhr mit Vorabendprogramm
Hybride Werkstatt via MS Teams und live in Bergkirchen / München

 

Der Fachkräftemangel wird immer enger, besonders im technischen Bereich. Insbesondere die Ansprache von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte eröffnet enorme Potenziale, um Talente fürs Unternehmen zu gewinnen. So macht es Thorlabs, wo 36 Nationalitäten vertreten sind und 22 Prozent der Belegschaft einen ausländischen Pass haben.

In der Synergiewerkstatt werden Geschäftsführung und Personalleitung berichten, welche Entscheidungen und Maßnahmen zu diesem Erfolg beigetragen haben. Stärkenbasierte Führung, partnerschaftliche Teams und individuelle Lösungen sind einzelne Bestandteile der Willkommenskultur. Diese schlägt sich übrigens auch in einem beachtlichen Frauenanteil nieder: Sowohl in der Belegschaft als auch sogar in der Führung sind 42 Prozent Frauen vertreten.

Auf der Synergiewerkstatt wollen wir Ihnen gerne präsentieren, wie Arbeitgeber eine Willkommenskultur aufbauen und sich als diversity-orientiertes und inklusives Unternehmen positionieren können, um weitere Talente auf sich aufmerksam zu machen.

Insbesondere wollen wir gemeinsam mit Ihnen Antworten auf folgende Fragen finden:

  1. Wie regen wir einen Dialog im Unternehmen über kulturelle Unterschiede und individuelle Stärken an, ohne dass wir Angst haben, politisch inkorrekt zu sein?
  2. Wie schaffen wir im Betrieb Brücken zwischen den internationalen Standorten, um uns besser kennen zu lernen und zusammen zu wachsen?
  3. Wie zeigen wir nach außen, welch inklusive Kultur wir leben, um weitere Talente für uns zu gewinnen?

Die Synergiewerkstatt #35 stärkt mit Wissenstransfer, Workshop & Networking:

  • Best Practices beim Aufbau einer Willkommenskultur
  • Positionierung als attraktiver Arbeitgeber
  • Erfahrungsaustausch
  • Innovative Handlungsempfehlungen

 

Sie möchten dabei sein?

Hier geht es zur Anmeldung.