Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten teil!

 

» Anmeldung


Diversity in der Arbeitswelt 4.0? Wie's geht, darum ging es bei der AOK Hessen in Frankfurt.

 

» Synergiewerkstatt XXIV


Let’s share it! Bei Unilever widmeten wir uns der 'Vereinbarkeit von Familie & Beruf für Männer & Frauen'.

 

» Synergiewerkstatt XXIII


Bleiben Sie über das Netzwerk informiert!

 

» Newsletter


Synergiewerkstatt XXII:

Wie viel Individualität verträgt ein Unternehmen? Die Chancen und Grenzen von Vielfalt

Donnerstag, 3. November 2016
mit Vorabendprogramm

Gastgeber: Michael Müller, Arbeitsdirektor
und Mitglied im Vorstand der Fraport AG
Frankfurt am Main

O-Töne der Teilnehmer_innen

Wie zufrieden waren Sie insgesamt mit der Veranstaltung?

Was nehmen Sie aus dieser Synergiewerkstatt für sich und / oder für Ihr Unternehmen mit?

Tolle Diskussionen, sehr kurzweilig, und ich nehme viel mit. Vielen Dank.

Vielfalt ist und bleibt viel Arbeit.

Ich bin dankbar für die Unterscheidung zwischen Werten und Regelkanon, dies ist sehr weiterführend; intensive, bereichernde Werkstatt.

Wieder mal viele Kontakte, Impulse, konkrete Iden zum Umsetzen.

Es ist zwingend notwendig, sich mit dem Thema professionell zu beschäftigen.

Heterogene Teilnehmer_innen, dadurch fruchtbare Diskussion: Guter Altersmix, auch jüngerer Nachwuchs.

Habe viele tolle Ideen für mein Team bekommen.

Tolle Anregungen, gerade auch durch die Diskussionen.

Sehr nett und informativ, die spontane Führung von Herrn Müller durch die Gebetsräume war toll.

nach oben