Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten teil!

 

» Anmeldung


Diversity in der Arbeitswelt 4.0? Wie's geht, darum ging es bei der AOK Hessen in Frankfurt.

 

» Synergiewerkstatt XXIV


Let’s share it! Bei Unilever widmeten wir uns der 'Vereinbarkeit von Familie & Beruf für Männer & Frauen'.

 

» Synergiewerkstatt XXIII


Bleiben Sie über das Netzwerk informiert!

 

» Newsletter


Synergiewerkstatt XX:

Leading across Cultures – Internationaler Erfolg durch interkulturelle Kompetenz

Donnerstag, 21. April 2016 mit Vorabendprogramm

Gastgeber: Dr. Hartmut Klusik, Vorstand Bayer AG
Referent: Liam Condon, CEO Bayer CropScience
Leverkusen

Task-Forces

Liebe Mitglieder und Schnuppergäste der Synergiewerkstatt XX,

bitte loggen Sie sich in der linken Spalte unten ein, um die exklusiven, nichtöffentlichen Beiträge in voller Länge lesen zu können.

Aus den Erkenntnissen des Speed-Datings ergaben sich drei Arbeitsgruppen (Task-Forces), die die zentralen Fragestellungen intensiv diskutierten und daraus konkrete Ansätze entwickelten.

Eine Gruppe befasste sich mit Aufgaben und Grenzen des Arbeitgebers im interkulturellen Umfeld und suchte Antworten auf die Fragen „Wieviel Adaptation ist nötig? Wie viel Diversität ist möglich?“. Die größte Arbeitsgruppe befasste sich mit der Umsetzbarkeit und mit konkreten Strategien interkultureller Interaktionen. Mehrfach war zuvor die Frage aufgekommen, wie Vielfalt nicht nur besprochen, sondern aktiv in Organisations- und Arbeitsprozesse integriert werden kann, und wie mit interkulturellen Konfliktsituationen umgegangen werden kann. In einer dritten Task-Force wurden konkrete nächste Aktionsschritte für Unternehmen erarbeitet. Intensiv wurde über den Umgang mit Dual Careers – der beruflichen Berücksichtigung der LebenspartnerInnen – diskutiert.

Zur Zusammenfassung (nur für TeilnehmerInnen)